Um Befehle besser buchstabieren zu können, verwende ich die im allgemeinen Bekannten Namenwörter, wie z.b. das „A“ wie „Anton“, bis „Z“ wie „Zeppelin“. Ich muss mir aber angewöhnen das vorher genau zu beschreiben, was ich da mache und sage.

Ein bloßes „Tippen Sie bitte das ‚G‘ wie ‚Gustav'“ bringt mir meist nur sowas wie „Gustav mit ‚V‘?“.
Auch der Windows-Befehl „ipconfig“ hat es in sich: „hinten mit ‚k‘?“ Und da denk ich mir meistens: „Nein, natürlich mit ‚ck‘.“